Reviewed by:
Rating:
5
On 08.09.2020
Last modified:08.09.2020

Summary:

Wir wollen Dir hier in weiterer Folge auch einen interessanten Aspekt Гber.

Consorsbank Girokonto Erfahrungen

Ich habe online ein Girokonto bei der Consorsbank eröffnet: Formular ausfüllen (ca. 10 Minuten), per Postident verifiziert und nach einigen Tagen die. | Consorsbank: Mein Hauptkonto Ich bin seit Kunde bei der Consorsbank mit meinem Girokonto, vorher sehr unzufrieden mit Deutsche Bank​. Grundsätzlich ist das Produkt der.

Alle Vor- und Nachteile des Consorsbank Girokonto

Immer mehr Verbraucher greifen auf die Angebote von Direktbanken zu. Ein sehr beliebtes Konto ist dieses von der Bank und nicht nur, weil das Girokonto bei. Das kostenlose Girokonto der Consorsbank im ausführlichen Test ➜ Seriös oder nicht? Unsere Erfahrungen zeigen es! Alle Details zu Consorsbank Girokonto im Check! Focus Money gibt einen Überblick über alle Services. Relevante Kosten transparent.

Consorsbank Girokonto Erfahrungen Fragen & Antworten zur Consorsbank Video

🚀 CONSORSBANK - FINGER WEG 🚀 ARGUMENTE GEGEN CONSORS DEPOT 🚀 CONSORSBANK KRITIK 🚀 CONSORS DEPOT

In unserem Girokonto Vergleich darf selbstverständlich auch die Consorsbank nicht fehlen: Im Jahre wurde das Unternehmen „Consors“ als Tochterunternehmen der SchmidtBank in Nürnberg gegründet – und im Laufe der Zeit wurde nach dem Zusammenschluss mit der französischen BNP Paribas aus Cortal Consors die Consorsbank, wie wir sie heute kennen. 20 Jahre nach der 9/ Consorsbank Erfahrungsbericht # von Ralph Gerded am 5 Girokonto - guter Service im Ausland. Ich kann eigentlich nichts negatives über Cortal Consors sagen. Ich war in Tansania und habe dort an einem Geldautomaten drei Mal die falsche Pin eingegeben/5(). Consorsbank ist ein Label der französischen Geschäftsbank BNP Paribas.. In Deutschland ist BNP Paribas mit eigenen Marken, Niederlassungen, Tochterunternehmen und Beteiligungen, darunter auch Consorsbank, vertreten.. Consorsbank ist eine Direktbank mit Stammsitz in Nükerst2018.com beschäftigt aktuell Angestellte und betreut 0,7 Millionen Kunden. Bis vor kurzem war die Bank noch unter 9/
Consorsbank Girokonto Erfahrungen Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Für andere Banken ist Ergebnis Deutschland Schweden Standard 1. Das Online-Banking wird allerdings meist weniger gut bewertet, beispielsweise fehlt eine gute Version Pegasus Apk Mobilgeräte mit Betriebssystemen jenseits von Android und iOS.
Consorsbank Girokonto Erfahrungen
Consorsbank Girokonto Erfahrungen

Die Gedächtnisspiele Kostenlos Consorsbank Girokonto Erfahrungen No Deposit Angebote kann man als exklusive Angebote auf Consorsbank Girokonto Erfahrungen. - Consorsbank Girokonto im Test

Dezember Grundsätzlich ist das Produkt der. Alle Details zu Consorsbank Girokonto im Check! Focus Money gibt einen Überblick über alle Services. Relevante Kosten transparent. Hilf mit! Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht zur Consorsbank jetzt abgibst. Gibt es monatliche Kontoführungsgebühren beim Consorsbank Girokonto? Wo kann ich kostenlos Geld abheben? Alle Infos zum Konto im Test. Für die Bank war das aber kein Problem. Wie wäre der Ablauf? Den Kontowechseldienst Sissi Trinkspiel ich nicht benutzt. Für den Anfang und speziell auch für mich ist Cortal Consors jedenfalls ein kompetenter und zuverlässiger Partner, den ich Mike Tyson Comeback 2021 jetzt nur weiterempfehlen kann :p. Ich war 25 Jahre lang Kunde bei euch, aber jetzt ist Schluss. Auch die Einlagensicherung des Unternehmens ist dabei durch zweierlei Einrichtungen Maxim Kats Neben der gesetzlichen Einlagensicherung von Werde Konten und Depots an andere Bank übertragen. Schon klar, wer lässt denn einen Kunden Copa Do Nordeste leicht verschwinden!? Bubble.Am waren im neuen Möbelhaus Spielregeln Arschloch dort wurde eine unkomplizierte Null Prozent Finanzierung angeboten. Nur komplizierte Onlineabwicklung. Produkt: Girokonto und depot. Deshalb habe ich denen auch die Freundschaft aufgekündigt. Einzig Girocard Kartenzahlungen, bei denen eine Unterschrift erfolgen muss, können nicht mit gewertet werden. Falsch gedacht.

Produkt: Depot Beratung. Produkt: Ausgezeichnete Sparpläne. Produkt: depot, giro, tagesgeld,. Produkt: Fonds und ETFs.

Produkt: Depot und Girokonto. Produkt: Kostenlose Visa Card Debitkarte. Depot Konto Beratung Erreichbarkeit sehr gut. Preise beim tradden sind nicht direkt ersichtlich.

Bis jetzt nie Probleme gehabt. Beantragung ist einfach. Zinsen sind eh niedrig wie immer aber Einlagensicherung etc passt.

Durch eine stets erreichbare Hotline kann die Sperrung der Kreditkarte veranlasst werden. Schnell können bei einem Girokonto Fragen auftreten, die umgehend beantwortet werden sollten.

Aus diesem Grund bietet die Direktbank verschieden Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme an. So kann bei diesem Anbieter eine Information auf ganz klassischem Weg per Telefon eingeholt werden.

Hierfür sind die Leitungen an jedem Wochentag von 7 bis offen. Doch auch der Kontakt per E-Mail oder via ein Kontaktformular ist möglich.

Besonders erfreulich und nennenswert aber ist der angebotene LiveChat. TAN-Generator auf Handy starten 3. TAN beim PC eingeben, zum starten Man muss übrigens mit der Maus erst auf das Eingabefeld klicken, sonst geht nichts nun kann man seinen Kontostand sehen jetzt noch schnell eine Überweisung 5.

IBAN, Betrag usw. QR-Code einscannen 7. Jetzt braucht er wieder die 6-stellige PIN Obwohl ich es eingegebne habe - dafür muss man wieder erst die Tastatur aktivieren - das geht bei anderen Banken allein 8.

Bisher war alles sehr unkompliziert und recht einfach. Unnötige Post und Mails könnte man sich dort aber sparen. Das finde ich absolut nicht kundenfreundlich!

Leider ist die IT-Abteilung dort offensichtlich nicht wirklich gut: die Online-Funktionen sind erst in den letztren Jahren echt nutzerfreundlich geworden, aber mit der Umsetzung von PSD2 wurde das Erreichte wieder ruiniert: "mal schnell eine Überweisung machen" geht nicht mehr.

Sehr schade, zumal andere Banken bewiesen haben, dass es wesentlich einfacher geht. Seit dem bin ich dort und kann nur Gutes berichten.

Es gibt billigere Anbieter, die sind aber weitestgehend unbekannt. Nix für mich. Immerhin wurde kein Mindestumsatz eingeführt. Thomas Korn.

Verifiziert Friday, 8 September Die durchschnittlich mit "gut" bewerteten Erfahrungen mit der Consorsbank erstaunen mich, als dass ich zu den langjährigen DAB-Kunden zähle, die zwangsweise zu Consors verlagert wurden.

Anfragen warum und weshalb werden nicht beantwortet, der "Support" ist langsam und z. Clou des Ganzen: ich konnte lange nicht auf mein Depot zugreifen, da es der "Support" nicht schaffte, mir eine neue SMS-TAN frei zu schalten, entsprechende Schriftstücke seien "nicht angekommen".

Dabei war man sich auch nicht zu dreist, zu lügen: 1. Ich habe schon mit ein paar Unternehmen schwache Service-Erfahrungen machen müssen, doch mit dem, was mir die Consorsbank bot, hat es nun wirklich einen neuen Tiefpunkt erreicht.

Gute Website ermöglicht einfache Bedienung und unkomplizierte Abwicklung von Aufträgen. Die MasterCard, die noch zwei Jahre gültig wäre, wurde ersatzlos durch die Consorsbank einseitig gekündigt.

Wer also öfter mal kleinere Auslandsbeträge erhält, zahlt heftigen Wucheraufschlag. Überdies wird hierüber keine explizite Rechnung erstellt.

Soll ich nun den Preisaushang an meine Steuererklärung heften? Heute, Samstag, den Erstens eine Unverschämtheit, dass dies ohne jegliche Vorwarnung geschah.

Zweitens unerhört, dass dies bei einer Direktbank an einem Samstag geschieht. Als ob dies nicht genug ist, hat man auch pauschal das Telefonbanking abgeschaltet, so dass noch nicht mal Notfälle überweisbar sind.

Es gab einen Bug in der Benutzeroberfläche, der potentiell Zehntausende Nutzer betrifft Login war nicht mehr möglich.

Ich habe mir als Softwareentwickler die Mühe gemacht, diesen sowie einen Workaround über eine halbe Stunde lang zu dokumentieren.

Dies wurde von der Bank mit einem Textbaustein beantwortet, der im totalen Widerspruch zu meiner Fehlerbeschreibung stand.

Es wird immer mit Standardphrasen geantwortet, die entweder nur wiederholen, was der Kunde bereits beschrieben hat, oder überhaupt keinen Sinn ergeben.

Wenn man mal auch nur ansatzweise ins Minus kommt, weil man vielleicht eine Abbuchung nicht bedacht hat, hat man überhaupt keine Gelegenheit, den Betrag auszugleichen.

Die Bank versendet umgehend eine kostenpflichtige Mahnung. Ich denke, dies macht die Consorsbank, damit sie möglichst bald die noch teurere zweite Mahnung versenden können.

Die Hoffnung auf Verbesserungen in den ersten Monaten wurde bislang enttäuscht. Die wesentlichen Kritikpunkte aus meiner Sicht sind: 1.

Von der kostengünstigen, technisch nicht anfälligen, bequemen und sicheren iTAN-Card - die auch namhafte Mitbewerber einsetzen - möchte man bei der Bank nichts wissen.

Es dauert oft sehr lange, bis man in der Hotline einen Gesprächspartner hat. Wenn der Grund für den Anruf eine Wertpapiertransaktion ist, kann das - wie bei mir - sehr teuer werden.

Handel mit Emittenten, für deren Produkte bei der DAB eine Flatrate galt, rechnet Consorsbank zu den üblichen Sätzen ab, was vor allem bei höheren Volumina ein nicht akzeptabel hoher Kostenfaktor ist.

Dabei erhält die Bank vom Emittenten i. Apropos, solche Zuwendungen muss eine Bank auf Anfrage ihrem Depotkunden offenlegen.

Nicht einmal diesen Service gibt es beim "Nachfolger". Der Kunde muss jedes Mal selbst rechnen. Hier erfolgt die Abrechnung zum Bargeldverfügungen werden allerdings nach wie vor am Tag der Belastung weiterverbucht.

Die Consorsbank lockt mit Prämien bei Freundschaftswerbung. Ein wesentlicher Hauptunterschied ist zudem das enthaltene Versicherungspaket.

Es besteht aus einem Handy-Schutzbrief für das registrierte Handy oder Smartphone, einem Reisepaket, bestehend aus Reiserücktrittsversicherung, Reiseabbruchversicherung und Reisegepäckversicherung, die allerdings nur dann greifen, wenn die Reise mit der Kreditkarte bezahlt wurde.

Darüber hinaus gibt es auch ein von der Nutzung unabhängiges Paket, das eine Auslandsreisekrankenversicherung, Krankenrücktransport, Reise-Assistance und Gesundheits-Assistance beinhaltet.

Beide Pakete gelten für die ganze Familie. Wer im Internet mit der Karte einkauft, kann darüber hinaus von einem Waren-Lieferschutz profitieren, der den Verlust oder die Beschädigung von im Internet gekauften Waren mit einem Einkaufspreis zwischen 50 und 1.

Die Consorsbank sichert die Kundengelder über zwei unterschiedliche Mechanismen ab. Hier sind Beträge bis zu Deswegen bietet sie verschiedene Services an, die Konto, Daten und Transaktionen der Kunden schützen.

Darüber hinaus können Kunden ein Überweisungslimit festlegen und Referenzkonten einrichten. Zum einen erlaubt sie die Nutzung einer mobilen TAN.

Der Kunde muss sie dann eingeben, um die Transaktion durchführen zu können. Sie gilt nur für diesen Auftrag und kann nicht für weitere genutzt werden.

Auf diese Weise ist das Online Banking deutlich sicherer. Dieser wird von der Consorsbank kostenfrei zur Verfügung gestellt und ermöglicht es ebenfalls, sicher zu überweisen.

Er funktioniert über die Eingabe der Überweisungsdaten und generiert ebenfalls eine TAN, die nur innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes gültig ist.

Nach dem Wechsel ging es meiner Ansicht nach etwas unstrukturiert zu. Die Jahressteuerbescheinigung hatte zum Beispiel sehr lange auf sich warten lassen, sodass ich eine Verschiebung beantragen musste.

Es handelt sich um mein Hauptkonto zum Investieren. Ich nutze das Online-Banking mehrmals die Woche für Anfänglich nutzte ich die Bank als Direktbroker.

Später kamen weitere Produkte hinzu, wie z. Tagesgeld, Girokonto und Kreditkarte. Es kamen Anrufe bis abends um 20 Uhr!

Von Montag bis Samstag. Letzlich war ich echt fertig. Jetzt habe ich den Kredit abgelöst und habe noch ein Guthaben.

Dieses wollte Consors erst in ein paar Monaten zurückzahlen! Nachdem mein Bankberater dort angerufen hat, "soll ich mich verhört haben". Jedenfalls bekomme ich nun einen Teil des Geldes zurück.

Einen Teil! Ich werde auf jeden Fall dort kündigen. Consors ist es völlig egal, ob Geld mir gehört.

Es wird einbehalten, als wenn ich kein Anrecht darauf hätte. Von Wucher und Unfreundlichkeit genug erlebt war mir das ein Herzenswunsch.

Nach Corona erstattete mir die Lufthansa das Ticket über Paypal. Die müssen das Geld auf das alte Konto senden, welches aber nicht mehr existiert.

Weder meldet sich die Consors deswegen noch rücken sie das Geld raus! Man bezahlt viel zu hohe Zinsen, die weit über die Norm hinausgehen. Konto ausgeglichen, aber Raten werden weiter abgebucht.

Sehr unseriös und keine kundenorientierte Beratung. Man zahlt monatlich eine völlig überhöhte Versicherung und kann den eigentlichen Kredit nicht tilgen.

Wer seriös einen Kredit will, sollte lieber genauer und länger schauen, schnell Geld kann einem auch schnell Ärger einhandeln und man zahlt 3 mal so lange wie normal.

Vor 2 Wochen wurde mir mitgeteilt, dass die Consors Finanz sich telefonisch bei mir meldet - damit ich über den aktuellen Stand der Dinge informiert werde.

Als ich nach genau 3 Wochen mich selbst drum kümmern musste - wurde ich am Telefon sehr unfreundlich angeschnauzt, wieso ich anrufe, es sei schon vor 2 Wochen erledigt.

Bei allen meinen bisherigen, zwar nicht besonders vielen Transaktionen war ich stets mit der Abwicklung zufrieden.

Die Internetseite ist sehr gut bedienbar, übersichtlich und für meine Ansprüche sehr gut und informativ. Den Kundenservice nehme ich nicht sehr in Anspruch, aber die bisherigen Fälle liefen alle tadellos ab.

Auch die neu erforderlichen Apps für die Authentifizierung funktionieren einwandfrei. Die Verzinsung von Guthaben liegt eher im unteren Bereich, ist aber hier weniger ausschlaggebend.

Wäre ich in den Laden gegangen und hätte dort meinen Vertrag abgeschlossen, hätte ich das Gerät am gleichen Tag mitnehmen können. Die Registrierung ist schon lange her, daher kann ich darüber nichts sagen.

Wenn man Probleme hat, ist der Kundenservice immer freundlich und bemüht, die Probleme schnell zu lösen.

Die Apps sind gut, aber da ist noch Luft nach oben. Das Pricing ist eher schlecht. Hervorheben kann ich die Produkte von xtracker DWS Das Interface wirkt ein wenig angestaubt, ist aber wohl nur etwas gewöhnungsbedürftig.

Die Kontoeröffnung war extrem schnell und unkompliziert. Möchtet ihr mehr sparen, müsst ihr mit dem internen Verrechnungskonto und einem Dauerauftrag arbeiten bzw.

Toller Broker mit günstiger Kostenstruktur. Schöne Übersicht in der App, einfache Anwendung. Auch zwei Kontakte zum Kundenservice sehr gut. Kompetente und schnelle Hilfe ohne mehrfaches Weiterleiten und Wartezeiten.

Die Order für die Sparpläne werden zuverlässig ausgeführt, hier gab es nie Probleme. Zusätzlich würde ich mir allerdings noch die Echtzeitüberweisung wünschen, diese ist noch nicht möglich.

Ebenso positiv: das kostenlose Verrechnungskonto und Tagesgeldkonto passend zum Depot. Unfassbar umständliche und irreführende Depotanmeldung!

Nachdem wir uns entschieden hatten für unsere Kinder ein Junior Depot aufgrund der Geringen Kosten bei der Consorsbank einzurichten, haben wir dies Online beauftragt.

Kurz darauf kamen die Anmeldeunterlagen. Wir waren bei der Post zwecks Authentifizierung und haben Geburtsurkunde inkl.

Anmeldeunterlagen "vollständig" an die Consorsbank gesendet. Bis dahin lief noch alles gut. Dann kam der erste Brief, dass alle 4 Unterschriften für beide Depots des Anmeldeformulars angeblich nicht zur Authentifizierung bei der Post passen?

Wir mussten also noch einmal unterschreiben. Kurz darauf kam wieder ein Schreiben, dass wir eine Unterschrift auf einem Formularblatt nicht geleistet hätten.

Dieses Blatt haben wir aber nie bekommen. Wir sind es jetzt leid. In diesem Laden scheint gar nichts mehr zu laufen.

Siehe auch Bewertungen bei Trustpilot. Die alternative Anmeldung bei Trade Republic hat nur 10 Minuten gedauert!

Absolute Sauerei, will die Ratenzahlung, wie besprochen vorzeitig ablösen, mehrfach angeschrieben und keiner kümmert sich.

Keine Post, keine Info, gar nichts. Das Kto. Ich habe die komplette Restsumme unter der angegebenen Ref.

Absolut unseriöse Bank. Ich habe 2 x 0 Prozent Finanzierungen bei Höffner und Mediamarkt gemacht in Man bekommt 2 Mastercard dazu, die keiner braucht mit 7.

Die 0 Prozent Zinsen gefallen der Bank nicht. Erst wurde mir am Telefon eine kostenlose Restschuldversicherung angedreht, die dann einen Monat 8,99 Euro kostete.

Diese zu kündigen war schwierig. Sogar im Urlaub haben die mich angerufen extra noch wegen der Zufriedenheit. Der letze Monat wird mit 14,99 Prozent berechnet, also aufpassen und vorher ausgleichen.

Gestern wollte man mir am Telefon beide Darlehen zusammenfassen damit ich Geld spare. Ich zahle ja schon 0 Prozent laut Vertrag.

Das Onlinebanking ist das schlimmste was ich je benutzen musste. Habe Konten bei 5 anderen Banken. Diese sind um Welten besser. Kostest 2 Euro extra.

Mein vorheriger Kredit mit 0 Prozent beim Mediamarkt lief über die Targobank und war absolut seriös. Keinerlei Anrufe während der Laufzeit, keine versteckten Kosten.

Niemals Wieder Consors Finanz - echte Raubritter. Man muss bald gegen jeden Kontoauszug Einspruch erheben. Bei Nutzung der Mastercard wird man richtig arm laut anderen Foren.

Finger weg von dieser Bank. Unterirdischer Service, telefonisch nicht erreichbar nach 15 Minuten Warteschleife wird Verbindung automatisch getrennt; habe es einen ganzen Vormittag mehrfach probiert.

Auf Anfragen per Kontaktformular kommt auch keine Antwort. Consors ist in den ern steckengeblieben. Entweder da findet eine Grad Kehrtwende statt oder sie verschwinden vom Erdboden.

Die Consorsbank ist die beste Bank, wenn es um das eigene hart erarbeitet Geld geht. Der Kundenservice ist freundlich und schnell.

Kredite werden schnell, unkompliziert eingeräumt zu sehr fairen Konditionen. Die Versicherungen bieten für kleine Geld eine umfassende Schutzabdeckung und im Schadensfall wird unbürokratisch und schnell geholfen.

Könnten doch nur alle Banken so sein wie die Consors. Schön und übersichtlich gestaltet man kann alles gut nachvollziehen. Monatliche Abrechnungen mit Dividendenübersicht, alles prozentual aufgelistet.

Sehr zuverlässig. Nachteil ist, dass der Kurs nicht immer mit dem Depotwert überein stimmt bzw. Kurse werden oft erst sehr zeitverzögert oder falsch angezeigt Die Konditionen sind gut Bis zuletzt, als ich nun versucht habe, Konto und Depot aufzulösen.

Hier wurden keine Unterschriften anerkannt und ich musste zunächst nochmals zum Postident. Nur um später einen weiteren Brief zu bekommen, in dem das gleiche für meine Frau gefordert wurde.

Die Kundenbetreuung ist inkompetent, interesselos und unverschämt. Eine Erreichbarkeit ist — weder per Mail noch telefonisch — fast nicht möglich.

Nach 8 Tagen habe ich auf meine telefonische Anfrage nach wie vor keine Rückmeldung aus der Fachabteilung bekommen.

Mein Anliegen wurde dann auch noch völlig falsch aufgenommen. Es ist eine grauenvolle Schleife, wenn man erstmal eine Dienstleistung der ConsorsFinanz in Anspruch genommen hat.

Finger weg von dieser Bank! Der Service durch Mitarbeiter ist sehr gut; hier betreibt Consors viel Aufwand und bietet kompetente Unterstützung - wenn gewünscht.

Es gibt billigere Anbieter, aber der Service hat seinen Preis. Die Möglichkeiten der Archivierung und die Darstellung der Kurse erfolgt wirklich mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten durch den Kunden.

Auch die Watchliste ist perfekt eingebunden. Ich habe das Depot Anfang Juli eröffnet und meine Zugangsdaten nie erhalten. Per Mail und Telefon habe ich versucht, meine Adresse anzupassen, um die Docs zu erhalten.

Auf die Antwort per Mail musste ich stets sehr lange warten. Man hat mich um Meldebescheinigung, Ausweiskopie und das Ausfüllen einer Stammdatenänderung gebeten.

Habe ich alles abgeschickt. Es wurde mir auf meinen Anruf hin auch bestätigt, dass alles eingegangen ist. Aber Zugangsdaten wurden trotzdem nicht abgeschickt.

In zwei Monaten Einfach nur frustrierend. Dann schicken wir Ihnen das jetzt zu! Es fehlt mir bei dieser Bank an Ernsthaftigkeit. Ich glaube nicht, dass ich einem so unzuverlässigen Unternehmen mein Geld anvertrauen sollte.

Ich versuche seit Mai eine Stundung für Grundbuchkredit zu bekommen. Es wird nicht mal für nötig befunden auf Emails zu antworten..

Am Telefon, kann dann schon mal eine Email nicht gefunden werden. Kompetenz sieht anders aus, geschweige denn Kundenservice.

Jetzt nur noch mit dem PC. Wenn man mit dem PC eingeloggt ist, fliegt man nach 5 Minuten wieder raus, wenn man nicht kauft oder verkauft.

Eine Bearbeitung der Watchlist, Archiv oder andere wichtige Infos ist nicht mehr möglich. Man muss sich immer wieder über das Prozedere einloggen.

Das nervt! Wenn es diese Bank nicht gäbe, würde ich sie erfinden. Es gab nur eine bessere Bank, die ich kenne, und die wurde aufgekauft.

So muss ein Onlinebroker funktionieren. Zu den Aktien bekommt man super Informationen, alles läuft schnell und ist übersichtlich. Klingt, wie wenn ich dafür bezahlt werde?

Nee, es gibt ein Manko: Die App nervt, da man immer eine stellige Nummer eingeben muss. Bin seit gefühlt ewiger Zeit bei Consors.

Habe bisher wegen deutlich niedrigerer Kosten meine Trades bei Flatex getätigt, bin aber jetzt wegen starker Service-Verschlechterung und Konditonen-Verschlechterung mit fast meinem gesamten Konten- und Depotbestand von Flatex zu Consors gewechselt.

Gründe waren die plötzlichen Depotgebühren plus die jetzt eingeführten Negativzeninsen von 0. Ich hoffe, dass ich bei Consors jetzt etwas Ruhe finde.

Gravierender Nachteil bei Consors sind die hohen Trading-Kosten. Für einen Kleinkredit! Denn ab dem 7 Monat fallen dann doch Zinsen an. Bis hierhin alles noch zu verstehen und auch kein Problem.

Dies auch auf explizite Nachfrage hin. Von Freundschaftswerbung war gar nix zu hören. Zweiter Anruf beim Call Center war alles exakt anders herum.

Ja, was denn nun? Jahrelange Erfahrung hat Consors schon, nur zeigen sie das nicht immer! Ich war 20 Jahre lang Kunde von Consors und hatte dort 3 Wertpapierdepots.

Beruflich wurde ich befristet in die USA versetzt, worauf mir Consors die Geschäftsbeziehung kündigte. Ich wurde per Einschreiben mit einer Frist von 4 Wochen aufgefordert, ein Depot für den Übertrag anzugeben, andernfalls würden die Wertpapiere kostenpflichtig beim Amtsgericht hinterlegt.

Diesen Übertrag aus dem Ausland zu organisieren ist nicht trivial. Zuvor waren bereits ohne mich zu informieren, 2 Depots aufgelöst und deren Inhalt in das dritte Depot übertragen worden.

Nun, ich hatte einen Grund, warum es 3 waren, diese dienten unterschiedlichen Anlagezielen. Die Telefonhotline war einfühlsam "das verstehe ich total Die Wiedereinrichtung der 3 Depots wurde trotz Zusage nicht durchgeführt.

Es wurde mir kein offizieller Grund für die Auflösung der Geschäftsbeziehung genannt, sondern lediglich auf Regelungen ihrer AGB hingewiesen.

Kein Wort des Bedauerns, keine Entschuldigung, nichts. Lediglich "wir wünschen Ihnen alles Gute", was in diesem Zusammenhang eher als Tritt in den Allerwertesten zu verstehen ist.

Ich wünsche Consors auch alles Gute. Da fühlt man sich als Kunde gelinde gesagt verarscht. Bei offensiver Werbung für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos hatte ich mich entschieden, bei der Consorsbank ein Konto zu eröffnen.

Nach erfolgter Legitimation kam ein Schreiben, in dem dies ohne weiteren Kommentar abgelehnt wurde. Auch ein Anruf half nicht weiter beim Ergründen dieser Entscheidung.

Vielmehr war die Beraterin am Telefon wenig freundlich und auch auf weitere Nachfragen hin nicht hilfreich.

Insgesamt eine sehr negative Erfahrung mit einer Bank! Seit 11 Tagen ist diese Bank nicht im Stande, eine fällige Rate abzubuchen! Auch nach 5-maligem Anruf kann man mir nicht sagen, wann die Rate denn nun abgebucht wird.

Es sei wohl ein technischer Defekt! Und das seit 11 Tagen, bei einer Bank!!! Wir haben es in Deutschland schon mit einer gewissen Willkür und Ignoranz zu tun, die sich offenbar so leicht nicht aus der Welt schaffen lässt.

Das Unternehmertum hat stark gelitten und ich plädiere wie Herr Grupp von Trigema auf eine Haftung der Firmeninhaber gegenüber seiner Firma und den Beschäftigten.

Dann würden solche Exzesse wie bei Siemens und anderswo merklich weniger werden. Und in anderen Bereichen klaffen ebenfalls Lücken, für die offenbar keiner Handlungsbedarf sieht.

Eine möchte ich hier mal exemplarisch erwähnen. Im Bankenbereich gibt es die Consors-Bank, die "leider" noch eine der wenigen Banken ist, welche Prämien für Kontoeröffnungen auslobt.

So gab es kürzlich für die Tagesgeldkonto-Eröffnung 30 Euro bzw. Meine Kontoeröffnung wurde einfach so mal wieder abgelehnt.

Konkret habe ich mich per Postident-Verfahren wie vorher auch stets legitimiert. Ihrem Wunsch auf eine Kontoeröffnung können wir nicht entsprechen.

Keine Begründung sowohl schriftlich oder telefonisch zu erreichen. Ausreden, Weiterleitungen an angeblich Wissende usw. Keiner möchte irgendetwas zu diesem Thema sagen.

Das hat auch viel mit Inkompetenz und fachlicher Teilnahmslosigkeit zu tun. Bin ich denn als Kunde weniger wert als alle anderen?

Mir stinkt das gewaltig. Am Schufa- oder Creditreform-Eintrag kann es nicht liegen, da ich diese Datenübersichten erst vor kurzem neu angefordert habe und alles im grünen Bereich liegt.

Jemanden, der offensichtlich an einer Geschäftsverbindung interessiert ist, derart abzuspeisen und nicht einmal die Zurückweisung zu begründen, ist eine bodenlose Frechheit.

Die Consors agiert nach dem Motto: Du kommst hier nicht rein. Nur: Warum nicht, sagen sie nicht. Ich wollte etwas solides. Jetzt komme ich an mein Geld nicht mehr 'ran.

Das Geld hängt seit knapp 10 Jahren fest. Wahrscheinlich Partialverlust! Ich wollte meine hinterlegte Telefonnummer für das mTan Verfahren ändern, da ich ein neues Telefon habe.

Im Onlinebanking gibt es diese Funktion und nach Angabe der neuen Nummer sollte man einen Verifizierungscode erhalten. Dieser kam bei mir leider nicht an - weder auf dem alten noch auf dem neuen Handy.

Da viel mir der von Consors angebotene Onlinechat ins Auge und ich schilderte das Problem. Zu meiner Überraschung gab es sofort eine Antwort und im Dialog war mein Problem schnell geklärt.

Die Mitarbeiterin war freundlich und kompetent und konnte sie mir einen Link zu einem Formular senden. Nennt sich Auftrag zur Änderung von Sicherheitsstandards.

In jedem Fall geht das nur auf dem Postweg. Bin begeistert, wie unkompliziert und schnell ich mein Problem über den Consorsbank Onlinechat klären konnte.

Die Verlängerung der Tagesgeldzinsen um ein halbes Jahr, wenn denn ein Depot mit Kauf von Aktien eingerichtet wird, hört sich eigentlich sehr gut an.

Aus meiner Sicht eine Kostenfalle. Ich kann nur dringend davon abraten. Die Bank ist bei getrennter Betrachtung: Tagesgeld bzw.

Depot in allen Bewertungsportalen führend. Betrachtet man beides zusammen, ist die Bank nicht zu empfehlen. So baut man kein Vertrauen auf.

Mir wurde gekündigt wegen minus 1,44 Euro, obwohl der Dispo bis Euro war. Dort bin ich nun sehr unzufrieden. Es scheint, als hat die Bank nicht einmal die einfachsten Dinge wie Zugangsdatenverifizierung im Griff.

Es erscheint als hätte man die Prozesse nicht im Griff. Der Kundenservice ist auf Vertrösten spezialisiert. Wirkliche Lösungsfindung wohl zu teuer.

Bei dem Überangebot an Banken sehe ich etwas schwarz für diese Bank. Für mich und andere Kunden ist dies unzumutbar bzw.

Die Consorsbank und der fragwürdige Umgang mit den Onlinekunden. Selbst Minderjährige hätten in den Genuss der Prämie kommen können. Meine Frau, mein Sohn und meine Tochter hatten längst ihre Kontoeröffnungsunterlagen vorliegen.

Der Onlinezugang für mich und meine Frau ist für die Depots meiner Kinder freigeschaltet gewesen.

Ich war doch der erste, der das Postidentverfahren durchgezogen hatte und die Eröffnungsunterlagen von drei Personen von mir und meinem Sohn und meiner Tochter!

Fast drei Wochen Ruhe. Keine Info der Bank. Ich griff dann selbst zum Hörer. Die "nette" Dame am Telefon traute sich tatsächlich zu sagen: Von ihnen liegen uns keine Depoteröffnungsunterlagen vor!

Sie empfahl mir, nochmals das Postident-Verfahren durchzuführen. Da bin ich hartnäckig Der Mitarbeiter wollte am Telefon nicht so recht raus mit der Sprache.

Oder anderes ausgedrückt: Herzlichen Glückwunsch zu ihrer ausdauernden Dummheit, bei uns tatsächlich Kunde werden zu wollen.

Natürlich steht es jeder Firma in Deutschland frei, seine Neukunden nach Herzenslust ordentlich zu veralbern. Es gibt noch ein anderes Wort dafür.

Das habe ich mir hier aus Sittsamkeitsgründen gespart. So macht es z. Oder eben nicht? Und das ist nur möglich, weil unsere Politik solche Machenschaften unterstützt.

Es fehlt allerorten an Ernsthaftigkeit und Respekt gegenüber dem Bürger und Steuerzahler. Das nur nebenbei. Oder wie ein Geschäftsmann letztens zu mir sagte: Wir brauchen das.

Wir wollen jeden Tag aufs neue richtig tüchtig betrogen werden. Zurück zur Consors: Wer aber zuerst Depots meiner Kinder eröffnet, mich mehrmals ins Leere laufen lässt, mich nicht für voll nimmt, verärgert mich nicht umsonst.

Den kaufe ich mir später Hinzukommen die hohen Gebühren. Ich kann einen meiner Vorrezensenten nur zustimmen: Die Consors macht was sie will.

Gibt falsche Auskünfte und als Kunde bin ich dort nur als Durchlaufposten erwünscht. Deshalb haben wir zwischenzeitlich auch alle Depots und Konten wieder gelöscht.

Zumindest das lief einwandfrei und darin hat die Consors auch schon Übung. Trotz der hohen Prämie bleiben nur zwei Sterne übrig. Die Bank nimmt ihre Kunden nicht für voll.

Diese Neukundenaktionen und Bestandskundenverarsche hat dort System und wird uns dauerhaft erhalten bleiben.

Daran glaube ich. Die Consorsbank ist bei mir sehr beliebt, weil sie in der heutigen Zeit, wo fast alle Geldinstitute mit Prämien knausern, noch nennenswerte Neukundenprämien auslobt.

Neukunde ist man dort bereits wieder nach sechs Monaten! Bei den meisten anderen Banken gelten Neukundenaktionen nur für einen eng gesetzten Kreis frühestens nach 12 Monaten ohne Geschäftsbeziehung zur Bank oder gar nur, wenn man dort noch nie Kunde war.

Das haben die Institute vor einigen Jahren auch noch entspannter gesehen. Fair ist es nicht. Aber die Bank fördert diesen Opportunismus geradezu.

Sie speist ihre Altkunden nach Ablauf von sechs Monaten mit kaum noch erwähnenswerten Zinsen ab und benachteiligt sie gegenüber den Neukunden massiv.

Zumindest beim Tagesgeld sticht das geradezu ins Auge. Und das geht schon seit Jahren so. Das Angebot ist nicht mit dem Freunde-werben-Freunde-Programm kombinierbar.

Im Leistungsumfang ist ein kostenfreies Wertpapierdepot und Verrechnungskonto enthalten. Das Angebot kann sich im Marktumfeld sehen lassen.

Lynx und Flatex bewegen sich zwar auf ähnlich niedrigen Niveau. Prämien in der Höhe schütten beide aber nicht aus. Offen gestanden interessiert mich die Philosophie, die dahinter steckt, nicht sonderlich.

Einzig und allein die Konditionen interessieren. Ab Auch für Minderjährige. Im Marktumfeld schon seit einiger Zeit einzigartig gut.

Allerdings wieder nur für sechs Monate. Bis heute bin ich mir nicht schlüssig, wie ich die Consors einschätzen soll.

Sie geht den konsequent anderen Weg und setzt voll und ganz auf Neukunden. Trotz der fast immer besseren Konditionen als der Wettbewerb gibt es nur drei Sterne.

Bis alle Pins mal funktionierten waren viele Anrufe notwendig. Bei Minderjährigen sind viele Aktionen nur schriftlich möglich, was bei anderen Banken digital geht.

Schlechte Übersicht im Onlinebanking, in der Verwaltung ist nichts mehr einstellbar Ohne Ankündigung wurde der Dispo reduziert und Abbuchungen gingen zurück trotzt Geldeingang.

Also Kundenservice ist nicht mehr gegeben bzw. Diese Bank macht was sie will!! Nach sehr langem Warten auf Unterlagen inkl. Post-ID - Verfahren ohne jegliche Begründung abgelehnt!!!!!!

Keine Kontoeröffnung!!!!!! Mieser Service Für Geschäftskunden ungeeignet!!

Consorsbank Girokonto Erfahrungen Erfahrungen mit der Consorsbank () Die Consorsbank wurde gegründet und bot ab Ende der er Jahre den ersten Wertpapierhandel für Privatkunden online an. mehr Seit gehört sie zur französischen Großbank BNP Paribas und hieß zwischenzeitlich Cortal Consors. Girokontovergleich der Consorsbank – November Der Anbieter Consorsbank ist wohl den meisten ein bekannter Begriff. Das Unternehmen hat sich mittlerweile zu einer der beliebtesten Banken Deutschlands entwickelt. Der Grund hierfür sind die durchweg guten Leistungen. Diese finden sich auch in einem Girokonto der Consorsbanks wieder. Der Kontowechsel von Ihrer alten Bank zur Consorsbank ist einfach und kostenlos: eine Partnerfirma identifiziert alle Ihre Zahlungspartner und sucht nach Daueraufträgen, Lastschriften und anderen. Ich habe das Girokonto bei der Consorsbank eröffnet, weil mir meine bisherige Hauptbank zu teuer wurde und ich ein zuverlässiges Zweitkonto für die alltäglichen Bankgeschäfte suchte. Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Consorsbank Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.
Consorsbank Girokonto Erfahrungen

Consorsbank Girokonto Erfahrungen Consorsbank Girokonto Erfahrungen. - Fallen für das Consors Girokonto Kontoführungsgebühren an?

Die Einschränkung beim Geldabheben ist eine Farce.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail